jung.schön.krebs.

Hallo Ihr Lieben,

jung.schön.krebs. Im Jahr 2010 erkrankten in Deutschland 15.337 junge Menschen zwischen 15 und 39 Jahren an Krebs.

Jahr 15 – 19 J.
20 – 24 J.
25 – 29 J.
30 – 34 J.
35 – 39 J.
Gesamt
2000 1002 1457 2238 5314 7851 17862
2001 1067 1597 2077 4806 7934 17481
2002 973 1629 2065 4882 7606 17155
2003 932 1543 2127 4372 7751 16725
2004 1028 1512 2289 4021 7774 16624
2005 925 1479 2498 4022 7537 16461
2006 938 1510 2454 3534 7554 15990
2007 885 1486 2561 3662 7404 15998
2008 987 1662 2571 3789 6946 15955
2009 998 1647 2499 3927 6571 15642
2010 897 1667 2596 3892 6285 15337

Quelle: Krebsregisterdaten des Robert-Koch-Institutes

In den Altersgruppen 30 bis 39 sind die Erkrankungsfälle durch Krebs kontinuierlich in den Jahren 2000 bis 2010 zurückgegangen. Bei den 20 bis 29jährigen ist die Krebs-Inzidenz hingegen gestiegen. Bei den 15 bis 19jährigen ist die Entwicklung weitestgehend gleich geblieben bzw. sind leicht gesunkene Fallzahlen zu verzeichnen.

Diese große Patientengruppe bedarf bezüglich der individuellen Krebs-Behandlung einer ganz besonderen Aufmerksamkeit. Durch die hohe Heilungsrate sind in 20 Jahren etwa 250.000 Menschen zu Überlebenden nach Krebs geworden, die physisch und psychisch ganz besondere Bedürfnisse haben.

Die Krebsforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten sehr viel erreicht und viele junge Krebs-Patienten bekommen einen zweite Chance. Man darf jedoch nicht die Augen davor verschließen, dass trotzdem zahlreiche junge Menschen am Krebs oder an einer der zahlreichen Nebenwirkungen der Krebs-Therapien versterben. Vor drei Tagen, am 20. Mai 2013, ist der 18jährige Zach Sobiech einem Osteosarkom (bösartiger Knochentumor) erlegen. Er hatte seit der Krebs-Diagnose im November 2009 dagegen angekämpft und leider verloren. Sein beeindruckender Abschiedssong bleibt unvergessen:

Clouds – ein bewegender Abschied

In den letzten Tagen habe ich versucht, mich abzulenken und nicht 24 Stunden täglich an den Krebs zu denken, weshalb ich auch auf das Schreiben von Beiträgen verzichtet habe. Das hat soweit ganz gut funktioniert 😉 Morgen fahren wir noch ein paar Tage ans Meer nach Usedom, bevor am kommenden Montag, den 27. Mai 2013, meine Chemotherapie startet. Ich freue mich riesig auf den Meeresduft, das Rauschen, die Weite! Wir möchten noch einmal Kraft tanken und das Leben mit allen Sinnen genießen 😆

Liebste Grüße und bis nächste Woche mit hoffentlich guten Nachrichten! Eure Simi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/46/d329727183/htdocs/simi/wp-content/themes/arcade-basic/functions.php on line 476
class="col-md-12" role="complementary">