Leben mit Krebs

Meine erste OP – Lymphknotenentnahme

Lymphknotenentnahme – der Kampf um einen OP-Termin. Gleich am nächsten Tag, den 12. April 2013 fand ich mich in der HNO-Klinik Friedrichstadt ein und ließ erneut meine Lymphknoten am Hals ultraschallen. Der Arzt fand weitere geschwollene Lymphknoten rund um die Schilddrüse und meinte ebenfalls, dass ein oder mehrere Lymphknoten zu Diagnosezwecken zügig entnommen werden sollten. Er schickte mich mit den… Read more →

Das erste Mal beim Onkologen

Onkologe. Ein Facharzt für Krebserkrankungen. Mit dem ärztlichen Bericht der jungen Ärztin aus der Radiologie sollte ich mich zur Nachmittagssprechstunde zunächst wieder auf den Weg zum Hausarzt machen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Bis dahin hatte ich allerdings noch zwei Stunden Zwischenzeit. Ich stand völlig neben mir. Am 11. April 2013 musste ich zum Onkologen. Mit 32 Jahren. Aufgelöst… Read more →

„Lymphdrüsenkrebs – es gibt Schlimmeres“

„Lymphdrüsenkrebs – es gibt Schlimmeres.“ Die Aussage einer jungen Ärztin, die mich zutiefst erschütterte. Am Donnerstag, den 11. April 2013 erschien ich wie geplant morgens 8 Uhr zur Auswertung des Blutbildes bei meinem Hausarzt, nachdem ich mich durch zwei Tage voller Ungewissheit und Angst vor Lymphdrüsenkrebs gequält hatte. Mein Blutbild, so mein Hausarzt, sähe nach einer bakteriellen Infektion aus. Er… Read more →

Der Krebs zeigt sein Gesicht: Tag X

Der Krebs zeigt sein Gesicht: Tag X. Morgendliches Eincremen des Halses. Ein harter, dick angeschwollener Lymphknoten über dem linken Schlüsselbein. Eine unvorstellbare Panik erfasste mich binnen Sekunden. Meine Gedanken überschlugen sich. Plötzlich ergab mein Unwohlsein in den vergangenen Monaten einen Sinn. Die Beschwerden fügten sich zu einem bösen Bild zusammen: Lymphdrüsenkrebs. Google gab meinem Bauchgefühl prompt Recht und ich machte… Read more →

Die dunklen Vorzeichen des Lymphoms

Die dunklen Vorzeichen des Lymphoms: Mit Gewissheit nachzuvollziehen, wann die bösartigen Lymphome begonnen haben, in meinem Körper – genauer hinter dem Brustbein im so genannten Mediastinum – zu wachsen, ist nicht möglich. Krebs im Allgemeinen und natürlich auch Lymphome wachsen heimtückisch, oft lange Zeit ohne Schmerzen oder körperliche Auffälligkeiten zu verursachen. Rückblickend betrachtet gab es allerdings schon einige Anzeichen für… Read more →

Gedanken an den Tod – Unendliche Traurigkeit

Gedanken an den Tod sind seit dem Ertasten des vergrößerten Lymphknotens am Schlüsselbein am 9. April 2013 allgegenwärtig. Es gibt zahllose dieser Momente, an denen ich mich unendlich traurig fühle. Mit der Krebsdiagnose ist der Gedanke an den Tod in mein Leben einzogen. Mit 32 Jahren ist man einfach zu jung zum Sterben. Andererseits gehört der Tod zum Kreislauf unser… Read more →

Flieger

Hallo Ihr Lieben, dies ist nun mein erster Beitrag, den ich schon seit Tagen einstellen wollte. Mittlerweile ist der 9. Mai 2013 und es sind genau 30 Tage vergangen, seit  ich weiß, welches Übel in mir wohnt: Morbus Hodgkin. Ich werde die vergangene Zeit nach und nach beschreiben – bisher war ich dazu nicht in der Lage – aber keine… Read more →

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/46/d329727183/htdocs/simi/wp-content/themes/arcade-basic/functions.php on line 476
class="col-md-12" role="complementary">